canada goose chelsea parka zu verifizieren aufs Spiel zu setzen Dienstag sagte James Clapper

Die Geheimdienste sagen dem Kongress, dass sie mehr Spionagesatelliten auf Russland konzentrieren müssen, die dazu genutzt werden könnten, andere Gebiete wie den Irak und Afghanistan zu besuchen, um das Militär zu unterstützen.

Die Nachfrage nach diesen Satelliten, eine Komponente der technischen Mittel, oder NTM hat die Dringlichkeit für die Obama-Regierung erhöht, den Senat dazu zu bringen, den Vertrag über die Reduzierung der Neuen Strategischen Waffen (New START) in seiner ‚Lame Duck Session‘ zu ratifizieren. Spionagesatelliten begannen, den Fokus von Russland auf Standorte wie den Irak, China, Pakistan und Indien zu verlagern. Heute werden Spionagesatelliten im Irak und in Afghanistan ausgebildet.

Die Proliferationsbedrohung ist in den letzten zehn Jahren gewachsen, da die canada goose sale
Bedrohung durch den Terrorismus in den letzten zehn Jahren zugenommen hat und die Vereinigten Staaten in den letzten zehn Jahren Truppen in Gefahr gebracht haben. Die Priorität der strategischen Kräfte Russlands ist zurückgegangen Englisch: bio-pro.de/en/region/stern/magazin/…1/index.html Mit nationalen technischen Mitteln und gleichzeitig einem Rückgang unserer gesamten NTM – Fähigkeiten, sagte Paula DeSutter, ehemalige stellvertretende Staatssekretärin für Verifikation, Compliance und Implementierung zwischen 2002 und 2009.

Es geht um die Satelliten der Erdumlaufbahn, die etwa 300 Meilen über der Erde kreisen. Die Satellitensensoren haben sich in den letzten Jahren dahingehend verbessert, dass sie Aufnahmen mit sehr hoher Auflösung aufnehmen können und in einigen Fällen zumindest ein grobes Bild von unterirdischen Einrichtungen mit Bodenradar liefern.

Die neueren Satelliten können im Dunkeln mit Infrarotsensoren sehen und das elektromagnetische Spektrum nach Anzeichen für nukleare Aktivität und drahtlose Kommunikation scannen.

canada goose chelsea parka

Die Gegner des Vertrags sagen, dass die Vereinigten Staaten, selbst wenn New START ratifiziert wird, ihre Overhead-Überwachung des strategischen Arsenals Russlands weiter erhöhen müssen.

Der Vertrag, der im April unterzeichnet wurde, würde vor Ort Inspektionen russischer Atomraketensilos, Bomber und U-Boote, die seit dem Auslaufen des alten START im Dezember ausliefen, wiederherstellen. Der neue Vertrag verbietet den Russen auch, sich in Spionagesatelliten einzumischen oder zu stören, und beschränkt dort, wo verschiedene Atomwaffen gefunden werden können.

In der Geheimdienst-Community wüten Schlachten zwischen verschiedenen Büros und Task-Forces darüber, wo die Spionagesatelliten mit der höchsten Technologie eingesetzt werden sollen. Geheimdienstbeamter sagte der Washington Times.

Daniel Gallington, der in elf Gesprächsrunden mit der Sowjetunion in den achtziger Jahren den Verteidigungsminister vertrat, sagte, es habe schon immer einen Wettbewerb um nationale technische Mittel innerhalb der Geheimdienste gegeben.

Etwas über nationale technische Mittel ist, dass jeder sie will, sagte er. taktische Leute auf dem Boden wollen sie haben, die strategischen Jungs wollen sie, jeder, der ein Intelligence-Konto hat, das für die Erstellung einer Schätzung verantwortlich ist, möchte so viele Overhead- und technische Mittel einsetzen wie möglich. Es gibt Komitees, die sich hinsetzen und versuchen herauszufinden, wer was bekommt, und es gibt einfach nie genug, um herumzugehen. Frau benötigt zur Überprüfung weitere Augen am Himmel.

Die gesamte Satellitenkapazität ist nicht das, was es einmal war und nicht das, was es sein sollte, sagte sie. Spot-Inspektionen pro Jahr werden nicht die Lücken füllen, die durch unzureichende NTM-Fähigkeiten entstehen. Wenn wir Russlands strategische Bedrohungen besser abdecken wollen, müssen wir mehr Satelliten starten. Am Dienstag hat Senator Jon Kyl, Republikaner aus Arizona, den Bemühungen, den Senat dazu zu bewegen, New START zu ratifizieren, einen Schlag versetzt, als er sagte, er glaube nicht, dass es richtig sei, in der Lame-Duck-Sitzung über den Vertrag abzustimmen. Die republikanischen Führer haben gesagt, dass sie sich von Mr. Kyl bei New START beraten lassen werden, bevor sie ihre eigenen Stimmen abgeben.

Am Donnerstag formulierten zehn neue republikanische Senatoren einen offenen Brief an den Mehrheitsführer des Senats, Harry Reid, Nevada Democrat, und baten um eine Chance, über New START zu stimmen.

Herr Obama hat Vizepräsident Joseph R. Biden Jr. als Punktmann für die Ratifizierung des Vertrags benannt.

Englisch: www.eu2006.gv.at/en/News/Speeches_I…04Rupel.html Für die Lame – Duck parka canada goose
– Sitzung des Kongresses sei keine höhere nationale Sicherheitspriorität, sagte Obama am Donnerstag und bemerkte, dass das Abkommen die Inspektionen wiederherstellen werde Wir können es uns nicht leisten, unsere Fähigkeit, die strategischen Nuklearwaffen Russlands zu verifizieren, aufs Spiel zu setzen. Dienstag, sagte James Clapper, Direktor des nationalen Geheimdienstes, Agence France Presse: Je früher, je früher, desto besser. Wissen Sie, mein Ding ist, nur aus nachrichtendienstlicher Sicht, geht es uns besser oder ohne es? Wir sind besser dran. verfolgte das russische Arsenal.

Er weigere sich zu glauben, dass alle unsere nachrichtendienstlichen Ressourcen, die sechs Jahrzehnte des Kalten Krieges vorhanden waren, plötzlich anderen Zielen zugewiesen wurden, sagte er. sind nützlich, aber sie sind Teil eines größeren Intelligenzbildes. Das Hauptanliegen der Geheimdienste besteht darin, dass es schwierig ist, canada goose chelsea parka
eine hochauflösende Abdeckung von vermuteten Raketenstandorten über lange Zeiträume https://www.canadagoosedamenjacke.nu zu erhalten und nach versteckten Einrichtungen über große Gebiete zu suchen.

Die Fähigkeit, große Mengen an Immobilien mit einem hohen Detaillierungsgrad dauerhaft abzudecken, was rund um die Uhr möglich ist, ist eine große technologische Herausforderung, die heute nicht verfügbare Ressourcen verschlingt, sagte Wesley Covell, Vizepräsident der Strategie für das Verteidigungsunternehmen Harris Corp

Herr Gallington, Senior Fellow am Potomac Institute for Policy Studies, sagte, er lehne die Ratifizierung von START ab, da die Russen selbst bei den Inspektionen vor Ort die Rüstungskontrollverträge betrogen.

Herr Gallington sagte, dies sei der Fall in Bezug darauf, wie die Russen die Bedingungen der Verträge definierten. sich in ausgefeilten Protokollen https://www.canadagoosedamenjacke.nu engagieren, um ihre Betrügereien zu erleichtern, sagte er. verlassen sich auf Sprache in den Protokollen, die an das empörende grenzen. Klassifikationsdefinitionen, Zählregeln, sie sind so kompliziert, dass sie im Grunde eine Vereinbarung in ihrer eigenen Sprache aushandeln, sagte er.

Rose Gottemoeller, derzeitiger stellvertretender Staatssekretär für Verifizierung, Einhaltung und Umsetzung, lobte das Inspektionsregime in einem Artikel für die Rüstungskontrolle heute im September: Die Vereinigten Staaten werden das Recht haben, zu Kontrollzwecken den gesamten russischen Vertrag auszuwählen während der Laufzeit von New START begrenzte und nicht bereitgestellte Lieferfahrzeuge und Trägerraketen.

Sie fügte hinzu, dass Inspektionen durch Overhead-Satelliten ergänzt würden.

Die in den Mitteilungen enthaltenen Informationen ergänzen und werden durch Inspektionen vor Ort sowie durch Bilder von Satelliten und anderen Vermögenswerten https://en.wikipedia.org/wiki/Canada_Goose_(clothing) überprüft, die zusammen jede nationale technische Überprüfungsmethode bilden, schrieb sie.

Frau DeSutter Frau Gottemoellers Vorgängerin sagte, der Vertrag erlaube 18 Inspektionen pro Jahr, und die Inspektionen würden, selbst wenn sie mit Satellitenbildern kombiniert würden, kaum ausreichen, um das Arsenal der russischen Truppen besser sichtbar zu machen.